Nachrichten zum Thema Unterbezirk

Unterbezirk 1000 Euro für Mission Lifeline

Im vergangenen Juni rettete Claus-Peter Reisch, Kapitän der „Lifeline“, 230 Menschen aus Seenot. In Malta wurde ihm deshalb der Prozess gemacht. Der Vorwurf: Das Boot sei nicht ordnungsgemäß registriert gewesen. Nun fiel das Urteil. 10.000 Euro Strafe.
Dennoch habe das Urteil auch einen positiven Aspekt: Das Gericht habe auch anerkannt, dass die Rettung von Flüchtlingen aus Seenot keine Geschäftstätigkeit sei, erklärte die Organisation.

Kürzlich besuchte Kapitän Reisch Pfaffenhofen auf Einladung der Sozialdemokraten im Landkreis. Claus-Peter Reisch klagte dabei heftig die Abschottungspolitik der Europäischen Union an: "Wenn wir unsere EU mit solcher Gewalt und Grausamkeit verteidigen, dann haben wir unsere Werte doch schon lange verloren."

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Pfaffenhofen am 17.05.2019

 

Unterbezirk 07.03.2019: Martin Schulz kommt

Auf Einladung des SPD Kreisverbandes Pfaffenhofen besucht der ehemalige Präsident des Europaparlamentes  Martin Schulz (SPD) am kommenden Donnerstagnachmittag den Landkreis Pfaffenhofen.

Nach dem Motto "Europa ist die Antwort!" geht es, laut den Verantwortlichen der Kreis-SPD, rund um die Themen "Klimaschutz, Bürger-Energiewende, Stadtentwicklung und Europäische Einheit".

An der ersten Station trifft Martin Schulz den Pfaffenhofener Bürgermeister Thomas Herker (SPD) im Bürgerpark Pfaffenhofen, der unter anderem auch mit EU-Mitteln gebaut wurde.

Im Anschluss beim Wasserkraftwerk Arlmühle wollen Vertreter der lokalen Bürgerenergiegenossenschaft auf die Herausforderung der dezentralen und sauberen Energiewende in Bürgerhand hinweisen. Dort überreicht außerdem Pia Huber vom Jugendparlament Pfaffenhofen im Sinne der "Fridays-for-future-Bewegung" ihre Klimaschutz-Forderungen.

Zum Thema "Europäische Einheit" besucht die Gruppe mit Martin Schulz das Kloster Scheyern als Stammhaus der Wittelsbacher.

Cellerar Pater Lukas erläutert in der Kapitelkirche am Grab von Otto dem ersten die Bedeutung der

Wittelsbacher als europäische Familie und der Benediktiner als frühe einigende Kraft in Europa.

Die Veranstaltung endet laut Kreisvorsitzenden Markus Käser mit einem Friedens-Appell für ein geeintes Europa und lockerem Beisammensein im Klosterstüberl.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten. 

Anmeldung hier.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Pfaffenhofen am 04.03.2019

 

Unterbezirk SPD-Dreikönigstreffen 2019 in Wolnzach | Beam me up, Landrat!

Fahren, fliegen oder beamen?
Vorfahrt für die Mobilitätswende im Landkreis!

Zum sozialdemokratischen Jahresauftakt im Landkreis, dem traditionellen Drei-Königs-Treffen in Wolnzach, lädt die Kreis- und Wolnzach-SPD am 06.01.2019 um 17.30 Uhr ins Hotel Hallertau Wolnzach die gesamte Bevölkerung ein. Dabei dreht sich dieses Jahr alles um neue Wege in der Verkehrs- und Mobilitätspolitik im Landkreis! 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Pfaffenhofen am 30.12.2018

 

Unterbezirk Dreikönigstreffen 2018: Baukosten zu hoch, Miete zu teuer? Hilfe zur Selbsthilfe durch Wohnungsbaugenossenschaften.

Zum sozialdemokratischen Jahresauftakt im Landkreis, dem traditionellen Drei-Königs-Treffen in Wolnzach, lädt die Kreis- und Wolnzach-SPD am 06.01.2018 um 17.30 Uhr ins Hotel Hallertau Wolnzach die gesamte Bevölkerung ein. Dabei dreht sich alles um bezahlbaren Wohnraum und Hilfe zur Selbsthilfe durch Wohnungsbaugenossenschaften.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Pfaffenhofen am 29.12.2017

 

Unterbezirk 100 Prozent für Markus Käser

SPD-Kreisparteitag in Pörnbach bestätigt Markus Käser einstimmig für weitere zwei Jahre bis 2019. Oliver Rechenauer aus Vohburg und Werner Hammerschmid aus Wolnzach ebenfalls als Stellvertreter bestätigt.

Weitere Programmpunkte zu Wohnungsbau, ÖPNV, Umweltschutz und Bürgerservice beschlossen.


Rund 60 Genossinnen und Genossen trafen sich am 24.07.2017 im Gasthof Bogenrieder in Pörnbach zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Kreisvorstandes. Außerdem wurden von den Mitgliedern und Delegierten Schwerpunkte für die weitere Arbeit im Kreistag 2017 und 2018 beschlossen.

Bei seiner Rede führte Käser zahlreiche Themen auf, die kreispolitisch auf Initiative der SPD, unter Mitwirkung der SPD oder im Sinne der SPD angepackt beziehungsweise umgesetzt wurden. Sei es die weiterhin niedrige Kreisumlage, die Landratsamt-Außenstelle in Vohburg, der ÖPNV-Gemeinschaftstarif, die Altenpflege-Schule in Pfaffenhofen, das „Bündnis für Familie“ oder das Bildungs-Monitoring. Auch den Schutz der Mittelschul-Standorte schreiben sich die Sozialdemokraten auf die Fahnen: "Ohne den Einsatz der SPD gäbe es jetzt eine Wirtschafts-Schule in Rohrbach, welche die Mittelschulen im mittleren Landkreis deutlich schwächen würde!"

Auch die flächendeckende, interkommunale Windkraft-Planung für den Kreis Pfaffenhofen verbucht die SPD für sich als Erfolg. „Wir sind der einzige Landkreis, der so eine Flächennutzungsplanung hat. Verspargelung oder Wild-West-Szenarien sind somit bei uns nicht möglich", betonte Käser und warb einmal mehr für die Energiewende in Bürgerhand. Und für eine Ilmtalklinik in kommunaler Hand solange diese kein Fass ohne Boden sei. 30 Euro pro Bürger könne sich der Landkreis jedenfalls leisten.Die verhinderte Sparkassen-Fusion verteidigte Käser einmal mehr und verwies auf die jüngst veröffentlichten Zahlen, wonach das Pfaffenhofener Geldinstitut im vergangenen Geschäftsjahr das zweitbeste Ergebnis aller bayerischen Sparkassen eingefahren hat. "Es gab genug Politiker bei uns im Landkreis, die hätten unsere Sparkasse samt regionaler Wertschöpfung gerne nach Ingolstadt verkauft!"

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Pfaffenhofen am 29.07.2017

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 750706 - 1 auf SPD Ortsverein Waldthurn - 1 auf SPD Rottenburg - 1 auf SPD Ortsverein Immenreuth - 1 auf SPD Kreisverband Neustadt WN - 1 auf SPD Ortsverein Neuching - 1 auf SPD Alteglofsheim-Köfering - 1 auf SPD Neukirchen-Etzelwang - 6 auf Helmut Himmler - 1 auf SPD Eggenfelden - 1 auf SPD Landkreis Landshut - 1 auf SPD Furth - 1 auf SPD Tännesberg - 1 auf SPD Markt Essenbach - 1 auf SPD Pettstadt - 3 auf SPD Hohenberg a.d. Eger - 1 auf AfA UB Amberg - 2 auf SPD Neumarkt St. Veit - 1 auf Nicole Schley - 1 auf SPD Hallstadt - 1 auf SPD Bamberg-Altstadt Süd - 1 auf SPD Erding - 1 auf SPD Krummennaab - 1 auf SPD Ortsverein Nördlingen - 1 auf SPD Eschenbach - 2 auf SPD Hallbergmoos-Goldach - 1 auf SPD Pleinfeld - 1 auf SPD Buch am Erlbach - 1 auf SPD Regensburg OV Südosten-Kas - 1 auf Peter Warlimont - 1 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 1 auf SPD Geiselhöring - 1 auf SPD Landau an der Isar - 1 auf SPD Tüßling - 2 auf SPD-Ortsverein Thiersheim - 1 auf SPD Hohenkammer - 1 auf SPD Auerbach i.d.OPf - 1 auf SPD Neuoetting - 1 auf SPD Ortsverein Weiherhammer - 1 auf OV Maroldsweisach - 1 auf SPD Bruckberg - 1 auf Wallersdorfer SPD - 1 auf SPD Donau-Ries - 1 auf Ruth Müller - 1 auf AGS Oberfranken - 1 auf SPD Langenbach - 1 auf SPD Hochfranken - 1 auf SPD OV Tirschenreuth - 1 auf SPD-Unterbezirk Mühldorf - 1 auf SPD-Ortsverein Schirnding - 1 auf SPD Ortsverein Mitterteich - 1 auf SPD Lenting - 1 auf SPD Reckendorf - 1 auf SPD Reuth b. Erbendorf - 1 auf SPD Stadtverband Landshut - 1 auf SPD Bobingen - 1 auf SPD Pechbrunn - 1 auf SPD Garching - 1 auf SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim - 1 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 1 auf SPD Ortsverein Münchsmünster -

...

 

Besucherzahlen

Besucher:750707
Heute:15
Online:1